Wir möchten, dass Sie „RECHT“ bekommen

Urlaubstragödien aus aller Welt gehören zu den wöchentlichen Berichterstattungen. Doch wie verhalte ich mich als Betroffener oder auch als Angehöriger, wenn ein Schadensereignis eingetreten ist? Denken wir doch mal an folgende tragische Ereignisse:

 

  • Das schreckliche Unglück von Lucas, der in einem Pool auf Fuerteventura ertrunken ist, weil die Abdeckung an der Ansauganlage fehlte,
  • der Geschäftsmann, der im Robinson-Club, auch auf Fuerteventura, von einer Palme erschlagen wurde,
  • die vier deutschen Crew-Mitglieder, die im Shuttle-Bus in Ägypten ums Leben kamen,
  • oder die 19 Touristen in Ägypten, die bei einem Brand im Heißluftballon starben, weil es einen Mangel an der Gasanlage gab,
  • und nicht zuletzt der Badeunfall in der Türkei auf einem „Bananenboot“.
  • und viele Unfälle und Erkrankungen mehr

 

Dies ist nur ein Bruchteil der tödlichen Unfälle, die über das Jahr passieren, ganz zu schweigen von den Personen, die durch Treppenstürze, Lebensmittelvergiftung, Legionellen und andere Vorkommnisse schwere gesundheitliche Schäden erleiden.

 

In Zusammenarbeit mit Anwalt Online werden zunächst die Fakten auf der Grundlage Ihrer Schilderung geprüft. Unsere Aufgabe ist es, anhand der Darstellung der Vorfälle oder auch ggf. vor Ort, in Zusammenarbeit mit dem Anwalt, die Fakten zusammenzutragen, und herauszufinden, ob die gesetzlichen Bestimmungen eingehalten wurden. Wir beschäftigen uns seit über 20 Jahren mit der Sicherheit in Hotels.

 

Für Urlauber, die in Deutschland, in den USA oder eben in ihrem Heimatland ihre Reise gebucht haben, gilt dann das jeweilige Landesrecht. Das bedeutet, dass ein deutscher Urlauber davon ausgehen kann, dass in dem von ihm über einen Reiseveranstalter gebuchten Hotel im Ausland, dieselben Rechtsvorschriften eingehalten werden wie in Deutschland.

 

Im Fall eines eintretenden Schadens versuchen sich die Reiseveranstalter immer aus der Affäre zu ziehen, mit der Begründung, dass es in dem entsprechenden

(Urlaubs-)Land diese Rechtsvorschriften nicht gibt, oder es wird abgewiegelt, man sei selbst daran schuld.

 

Ein nicht unerhebliches Gefährdungspotenzial stellt auch das Mietauto dar, das sich unter Umständen später als verkehrsuntauglich herausstellt.

 

Nähere Informationen erhalten Sie unter AnwaltOnline.



******************************************************************************

Schmerzensgeld - Gerichtsurteile

Übersetzung

USA
Frankreich
Niederlande
Spanien
Saudi-Arabien
China
Russland
Japan
Israel

Landesbau- Verordnungen für Hotels